Otto Bauer

Heute vor 75 Jahren starb der österreichische Politiker und Autor Otto Bauer, dessen Bücher am 10. Mai 1933 verbrannt wurden. Otto Bauer, geboren am 5. September 1881 in Wien; gestorben am 5. Juli 1938 in Paris, begann schon während seines Jura-Studiums sein politisches Engagement. Er wurde Mitglied der Freien Vereinigung Sozialistischer Studenten und von 1918 bis zu seiner Emigration 1934 Vorsitzender der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in Österreich. Bauer emigrierte zunächst nach Brünn und später nach Paris, wo er 1938 starb.

Auswahl seiner Werke:

  • 1908 Die Nationalitätenfrage und die Sozialdemokratie
  • 1919 Die Sozialisierungsaktion im ersten Jahre der Republik
  • 1919 Der Weg zum Sozialismus
  • 1920 Bolschewismus oder Sozialdemokratie?
  • 1923 Die österreichische Revolution
  • 1924 Die Nationalitätenfrage und die Sozialdemokratie
  • 1926 Sozialdemokratische Agrarpolitik
  • 1931 Kapitalismus und Sozialismus nach dem Weltkrieg

Texte und Links rund um Otto Bauer
Kurzbiografie
Auswahl seiner Texte

Advertisements