Ex-Minister Initiator der Bücherverbrennung

Um es vorweg zu sagen: Mein Roman „Brandbücher“ ist, abgesehen von der Bücherverbrennung in Münster, frei erfunden. Aber ich lasse die Folgen der Bücherverbrennung bis in die heutige Zeit reichen. Ich war mir sicher, dass es viele solcher heimlichen Spuren gibt, die nicht aufgedeckt werden.

Umso mehr freut mich, dass solche Verbindungen in dem Fall des ehemaligen schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Hermann Böhrnsen aufgedeckt wurden. Er war nach Ansicht der Rendsburger Stadtarchivarin 1933 einer der Initiatoren für die Bücherverbrennung in Rendsburg, wie sich erst anlässlich der Recherchen zum Gedenktag der Bücheverbrennung zeigte. Daraufhin wurde im Rendsburger Nordkolleg , in dem ein Haus nach dem ehemaligen Minister benannt worden war, sofort reagiert und der Name wurde gestrichen.

Eigentlich schade, dass mein Roman schon fertig ist, daraus hätte ich auch eine schöne Story machen können.

Weitere Informationen

http://www.shz.de/nachrichten/lokales/landeszeitung/artikeldetails/artikel/der-wirtschaftminister-und-die-buecherverbrennung.html

http://www.shz.de/nachrichten/lokales/landeszeitung/artikeldetails/artikel/nordkolleg-verbannt-ex-minister.html

Advertisements