Künstlerwettbewerb zum Thema Bücherverbrennung

Die Volkshochschule Stuttgart und Die AnStifter, eine Stuttgarter Initiative für Eigensinn und Zivilcourage, rufen Künstler auf, sich an einem Ideen- und Realisierungswettbewerb zu beteiligen. Ziel ist ein Werk, dass an die Bücherverbrennung 1933 und das Leid, das damit einherging, erinnert. Das Kunstwerk soll ab dem 8. Mai 2013 etwa vier Wochen lang im Foyer der VHS Stuttgart gezeigt werden.

Weitere Informationen zu dem Projekt

Advertisements