Über diesen Blog

Bereits Ende 1999 habe ich die Domain http://www.buecherverbrennung.de reserviert, weil es zu dem Zeitpunkt so gut wie keine Information über die Bücherverbrennung 1933 im Web gab und ich das ändern wollte.

Nun möchte ich die Domain erneut nutzen, im Vorfeld des 80-jährigen Gedenkens auf den Tag hinzuweisen und ein wenig für meinen Roman zu werben, in dem die Bücherverbrennung eine wichtige Rolle spielt.

Vor allem aber möchte ich eine Seite schaffen, die zeigt, wie das, was unsere Vorfahren in den 30er Jahren erlebten, in die heutige Zeit hineinragt. Es hat mich selbst erstaunt, welche Parallelen es trotz der großen Veränderungen der letzten 80er Jahre immer noch gibt, so wie es mich jedesmal wieder verblüfft, wie fortschrittlich die Menschen schon vor Hitler waren und welchen Rückschritt er den Menschen und unserer Gesellschaft gebracht hat. Das wäre dann das Thema eines nächsten Blogs.

Kleine Anmerkung: Ich weiß, dass es auch „das Blog“ heißt, aber das klingt für mich so falsch, dass ich „der Blog“ schreibe, zumal laut Duden beides möglich ist.

Advertisements