Countdown zum Jahrestag der Bücherverbrennung

Heute in 200 Tagen jährt sich zum 80sten Mal die Bücherverbrennung. Am 10. Mai 1933 wurden in vielen Hochschulstädten auf Initiative der Deutschen Studentenschaft Bücher von namhaften Autoren verbrannt, darunter Romane von Thomas Mann und Stefan Zweig, Erich Kästner und Kurt Tucholsky. Damit wurde ein einzigartiger Exodus deutschsprachiger Talente eingeleitet.
Damit dieser Tag nicht in Vergessenheit gerät, schreibe ich an einem Roman, der am 10. Mai 2013 erscheinen wird. In welchem Verlag, das ist noch nicht klar. Aber zu lesen wird er sein – im Verlag, im Blog oder im E-Book.
In diesem Blog erfahren Sie in den nächsten 200 Tagen einiges über den Inhalt des Buches, seine Entstehung und über die Bücherverbrennung und die Autoren, deren Bücher verbrannt wurden.
Ich heiße Sie herzlich willkommen bei meinem Projekt und freue mich über Ihre Aufmerksamkeit.

Advertisements